Rumfestival Berlin 2012

geschrieben am 10. Oktober 2012

Obwohl ich dieses Jahr nicht vor Ort war, ist über das Internet das Ergebnis der großen Verkostung beim Rumfestival Berlin 2012 bei mir angekommen. In der Kategorie “Cachaça” konnte Delicana alle drei Plätze belegen. Gold ging an Ipé Roxo (gelagert in dem Holz eines Trompetenbaumgewächses), Silber an den klaren “Silver” (kurz gelagert in Jequitibáholz) und Castanha (gelagert in Kastanienholz) kam auf den dritten Platz. Bereits im Vorjahr hatten es zwei der Qualitäten aus dem Hause Delicana auf das Siegertreppchen geschafft. An dieser Stelle einen Glückwunsch nach Augsburg bzw. Minas Gerais!

Laut der Meinungen, die über das Internet bei mir angekommen sind, war das diesjährige Rumfestival besser von Fachbesuchern aufgesucht, als im Jahr 2011. Auch bei der Aufteilung der Stände soll es Verbesserungen gegeben haben, was sehr erfreulich ist. Der Termin für das nächste Rumfestival in Berlin wurde bereits mit Toresschluss der diesjährigen Messe bekannt gegeben: 5. und 6. Oktober 2013

 

Erstmals auf der Messe vorgestellt wurde der, neuerdings auch in Deutschland verfügbare, Cachaça “Leblon”. Dietrich Flath von Cachaça-Online importiert diesen Brand aus Brasilien und präsentiert ihn gerade auch noch den Fachbesuchern des Barconvents. Bisher war Leblon in Europa ausschließlich über Grauimporte aus Frankreich und England zu bekommen. Die Besonderheit des in Minas Gerais hergestellten Cachaça ist seine Lagerung für 3-6 Monate in gebrauchten XO-Cognac-Fässern. Vor drei Jahren konnte ich mir bereits mittels einer grau importierten Flasche eine eigene Meinung bilden. Die aktuelle Abfüllung soll noch mehr Cognac-Aromen in sich tragen. Diese verschafften ihm bei der Worlds-Spirits-Competition 2011 und 2012 in San Francisco eine Goldmedalie. Bisher ist das Produkt nur bei Cachaça-Online gelistet und kostet dort 27,95 Euro bei einer Füllmenge von 0,7 Litern.

Eine Antwort zu “Rumfestival Berlin 2012”

  1. Jan sagt:

    Das Rum-Festival 2013 hab ich auch schon auf dem Schirm. Freue mich schon drauf. Kürzlich war erst Whiskey- & Barmesse in München, aber mit Whiskey werde ich irgendwie nicht so recht warm…

Eine Antwort hinterlassen

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.