Batida de Framboesa

bewertet am 14. August 2009 mit

Nach meiner kürzlichen Vorstellung der Raspberry Caipirinha, schrieb mir René Löw von Delicana eine Email und wies mich auf das hier vorgestellte Rezept hin. In diesem lassen sich gefrorene Himbeeren mit Mineralwasser verwenden. Auch die frischen Früchte sind in Verbindung mit Crushed Eis einsetzbar. Im Ursprungsrezept wird der Saft einer halben Limette sowie eine geringere Menge Zucker zugegeben, das Ergebniss war mir deutlich zu sauer. Daher habe ich das Rezept auf die von mir verwendeten Früchte angepasst.

Das Aroma des Drinks ist ausgewogen und lecker. Der Geschmack der Himbeeren kommt gut heraus und verbindet sich mit dem Cachaça. Bei der Zubereitung im Mixer blieben die Kerne der Himbeeren erhalten und störten etwas den Trinkgenuss. Evtl. wäre die Verwendung von gefrorenem Himbeerpüree oder das Passieren des selbst hergestellten Muses eine Alternative. Säure und Süße sind genau richtig aufeinander abgestimmt. Die Konsistenz ist leicht dickflüssig und angenehm.

Zutaten:

  • 6 cl Cachaça
  • 100 g Himbeeren (frisch oder gefroren)
  • 100 g Eis oder 100 ml Mineralwasser
  • 3 Tl Rohrzucker

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Mixer geben. Blenden bis eine gleichmäßige Konsistenz erreicht ist, danach in ein Longdrinkglas füllen.

Eine Antwort hinterlassen

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.